Kasseler Komik Kolloquium

Kasseler Komik-Kolloquium

Zum 10. Mal findet vom 6. bis 12. Mai 2023 das Kasseler Komik-Kolloquium statt – das einzigartige Festival zur Literatur und Wissenschaft des Komischen, das die Stiftung Brückner-Kühner seit dem Jahr 2000 mit Partnern veranstaltet. Die Woche bietet an verschiedenen Orten in Kassel literarische und sprachkünstlerische Darbietungen der Hochkomik in unterschiedlichen Formaten.

Eingebunden sind die Verleihung des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor an Gerhard Henschel und eine humorwissenschaftliche Fachtagung zum Thema Komik und Macht. Schulgruppen inszenieren komische Gedichte für die Bühne. Es gibt ein Live-Hörspiel sowie Reden ungehaltener Frauen.

Wir freuen uns auf Auftritte von Bas Böttcher, Timo Brunke, Karen Duve, Nora Gomringer, Chrizzi Heinen, Cornelia Koepsell, Klaus Krückemeyer & Ensemble, Wolfram Lotz, Dalibor Marković, Selma Matter, Anaïs Meier, Olga Prokot, Karla Reimert, Paula Thielecke sowie des Duos Pigor & Eichhorn mit seinem neuen Chanson-Programm.